Karneval der Kulturen 2015

Karneval der Kulturen BerlinPhoto: Axel Kuhlmann

Berlin feiert seine Vielfalt! Dieses Jahr findet der „Karneval der Kulturen“ an Pfingsten bereits zum 20. Mal statt. Das Jubiläum des bunten Straßenfests rund um den Blücherplatz beginnt am 22. Mai und endet am 25. Mai 2015. Lassen Sie sich die köstlichen gastronomischen Angebote aus verschiedensten Ländern schmecken und bestaunen Sie die prächtigen Kostüme der Teilnehmer des berühmten Umzugs der Kulturen am 24. Mai!

Neuer Veranstalter für den Karneval

Anfang des Jahres war die Planung des Karnevals der Kulturen noch sehr unsicher. Der jahrelange Organisator, die „Werkstatt der Kulturen“, konnte die Planung in diesem Jahr nicht mehr übernehmen, das Sicherheitskonzept musste neu konstruiert werden und viele Teilnehmergruppen des Umzugs forderten finanzielle Unterstützung, da sie Probleme hatten Sponsoren zu finden. Neuer Veranstalter des Karnevals der Kulturen sind nun „Kulturprojekte Berlin“, welche mit der beeindruckenden Lichtgrenze zum Jubiläum des Berliner Mauerfalls bereits für Aufmerksamkeit sorgten. Außerdem werden die Umzugsgruppen im Karneval der Kulturen auch durch Mithilfe des Senats mit zusätzlichen 70.000 Euro unterstützt. Es kann an Pfingsten also wieder gemeinsam gefeiert werden! Allerdings wird das Wachschutzaufgebot um Einiges größer ausfallen als in den letzten Jahren und auf Grund der kurzfristigen Planung wird dieses Jahr kein Wettbewerb stattfinden.

Karneval der Kulturen 2015Photo: Axel Kuhlmann

Vielfalt – Gemeinsam in Berlin feiern

Beim Karneval der Kulturen in Berlin geht es darum zu zelebrieren, wie Menschen mit unterschiedlichen kulturellen Hintergründen friedlich und enthusiastisch gemeinsam feiern. Dabei ist auch die Bedeutung des Begriffs „Kultur“ laut der Veranstalter sehr farcettenreich: „ob anarchische Performances, traditionelle Tänze oder Mash-up und Remix, ob Hoch-, Sozio- oder Populärkultur – Kultur kann im KdK vieles heißen“. Mit Musik, Tanz, Kunst und Kulinarik wird das Programm des Karnevals der Kulturen auch dieses Jahr wieder besonders spannend. Mehr zu den einzelnen Programmpunkten können Sie hier erfahren. Der regierende Bürgermeister von Berlin, Thomas Müller, erhofft sich, dass die Teilnehmer auch dieses Jahr „wieder über die Stadt hinaus ein starkes und unübersehbares Zeichen aussenden werden: gegen Fremdenfeindlichkeit und Gewalt, vor allem aber für Weltoffenheit und Toleranz sowie für eine Willkommenskultur gegenüber Menschen aus anderen Teilen der Welt“.

Karneval der Kulturen: Der Umzug

Das Herzstück des Karnevals ist bekanntlich der bunte Umzug verschiedenster Gruppen. Es gibt detaillreich geschmückte Kostümträger, bunte Wagen und viele Musikgruppen. Nicht nur Profis, sondern auch Amateure, sowie Kinder und Erwachsene können hier mitmachen.  Der Umzug findet am Sonntag den 24. Mai statt. Los geht es wie immer um 12.30 Uhr am Hermannplatz, von dem aus der Zug über die Hasenheide, am Südstern vorbei in die Gneisenaustraße bis hin zur Möckernstraße zieht. Da es im letzten Jahr zu starken Verzögerungen kam, werden diese Pfingsten über 300 Wachschützer – für jede Umzugsgruppe 5 Personen – eingesetzt. Ob dadurch das große Gemeinschaftsgefühl, welches durch die Vermischung von Teilnehmern und Publikum entstand, gefährdet wird, bleibt herauszufinden. Hinterlassen Sie uns gern Ihre Eindrücke hier in einem Blogkommentar. Wir sind gespannt und wünschen Ihnen viel Spaß!

Kommentare sind deaktiviert.