Die Lange Nacht der Kulinarik- ein besonderes Straßenfest Berlin

Die Lange Nacht der Kulinarik- ein besonderes Straßenfest Berlin(Foto von: Alexbip)

 Ein Straßenfest Berlin

Wenn die Sonne scheint und die Temperaturen steigen, kommen die Berliner aus ihren Häusern. Die Straßen füllen sich mit Menschen aus aller Welt; in den Parks wird gepicknickt und an den Seen kommt Strand-Feeling auf. So manches Straßenfest Berlin wird in den langen Frühlings-und Sommernächten gefeiert.

In den nächsten Wochen gibt es viele Events die ihr besuchen könnt. Das Frühlingsfest, der Ostermarkt, das Maifest, die Lange Nacht der Wissenschaften…Eine Übersicht findet ihr hier:

Ein Straßenfest Berlin: Die Lange Nacht der Kulinarik

Ein Straßenfest der besonderen Art ist die Lange Nacht der Kulinarik. Am 24. Mai werden zwischen 18 und 24 Uhr zahlreiche Programmpunkte in Straßen der Stadtteile Kreuzberg, Friedrichshain, Prenzlauer Berg und Schöneberg angeboten. Pro Stadtteil nehmen zwischen 6-10 kulinarische Partner teil.

Ihr könnt euch von einem ausgewählten Restaurant zum anderen treiben lassen, hier und da leckere Köstlichkeiten probieren und verschiedenen Unterhaltungspunkten beiwohnen. Wo ihr wie lange verweilt ist komplett euch überlassen. Die kleinen kulinarischen Geschäfte sorgen für ein gemütliches, entspanntes Ambiente bei dem Straßenfest Berlin.

Weitere Information dazu findet ihr hier  oder hier.

Ein Straßenfest Berlin: Was euch in den einzelnen Stadtteilen erwartet

Jedes Stadtviertel hat eine komplett andere Atmosphäre. Unsere kulinarischen Partner sind so vielfältig wie Berlin selbst. Jeder repräsentiert eine andere Region und Kultur.

In Kreuzberg findet man viele alternative Läden, Restaurants und Cafés. Die Kultur kann man als multikulturell-alternativ beschreiben. An vielen Hauswänden findet man Graffiti und andere bunte Malereien.

Friedrichshain ist ähnlich angesagt: Die vielen Studenten machen den Stadtteil recht bunt und laut. Es gibt zahlreiche Clubs und Bars. Dazu versprühen die ehemaligen Ost- und Altbauten einen besonderen Charme.

Der nächste Stadtteil, der an unserem kulinarischen Straßenfest Berlin teilnimmt, ist Prenzlauer Berg. Wo ehemals viele Studenten lebten und die Szene Berlins zuhause war, sind heute eher Familien und Gutbetuchte zuhause. Die vielen Bars, Theater und Galerien machen das Viertel zu einem Touristen-Highlight.

Wiederum etwas anders kann man Schöneberg beschreiben: Hier leben die Familien und Bürgerlichen; von Touristen ist, bis auf in den Shoppingstraßen, wenig zu merken. Man findet viele hübsche Cafés und ruhige Plätze zum Sitzen.

Und welches Viertel gefällt euch am besten? Wir schlagen vor: Nutzt die lange Nacht der Kulinarik um eine andere Region besser kennen zu lernen oder auch um eure eigene Gegend mit anderen Augen zu betrachten. Ob bürgerlich oder alternativ-trendig, bei der Langen Nacht der Kulinarik hoffen wir mit euch zusammen eine ganz besondere Atmosphäre und ein schönes Straßenfest Berlin zu erschaffen.

Wir feiern mit euch die Vielfalt der Regionen und die teilweise multikulturellen Einflüsse auf das Essen!

Kategorien: Allgemein

1 Kommentar

More in Allgemein (12 of 36 articles)