achtung berlin – new berlin film award 2015

achtungberlin new berlin film awardPhoto by Christa Hochneder

Berliner Filmfans sind wohl die verwöhntesten Kinogänger der Welt! Nur zwei Monate nach der berühmten Berlinale eröffnet heute die elfte Ausgabe des „achtung berlin – new berlin film award“ – Festivals und gibt jungen Filmemacherinnen und Filmemachern eine Bühne! Im Kino International auf der Karl-Marx-Allee gibt es heute Abend den Film „Lichtgestalten“ von Christian Moris Müller zu sehen.

Programm des achtung berlin – Filmfestivals

Ab morgen können Sie bis zum 22. April 2015 alle ausgewählten Filme – in oder über Berlin – aus sechs interessanten Sektionen anschauen. Am ersten Festivaltag haben Sie die Möglichkeit alle preisgekrönten Filme des letzten Jahres noch einmal anzusehen und am letzten Spieltag des Festivals gibt es dann alle diesjährigen Gewinner des Wettbewerbs für das Publikum gesammelt zu bestaunen.
In der Kategorien „Made in Berlin Brandenburg“ – Spielfilm wird das vielfältige junge Kino Berlins und seiner Umgebung präsentiert. Darunter fallen Filme aus verschiedenen Bereichen, wie „Mumblecore“ – weniger Skript, dafür mehr Improvisation – künstlerische Erzählfilme – mit imposanten Bildern und schönen Dialogen – und auch einen Genre-Hybrid, welcher Spielfilm- mit Dokumentarfilm-Elementen mixt.
In allen sechs Sektionen, geht es um faszinierende persönliche Geschichten mit einem Bezug zu Berlin, um Menschen, die sich selbst und das Glück in ihrem Leben suchen, oder die Präsentation eines ganz besonderen Mikrokosmos. Die irische Filmproduktion „Lost in the Living“ folgt einem jungen Musiker, der sich die Neuköllner Nächte um die Ohren schlägt, in „Liebe Mich!“ wirft eine junge Frau ihr MacBook aus dem Fenster, und in „Foto: Ostkreuz“ wird die Arbeit der zeitgenössischen Fotografie-Agentur in den Mittelpunkt gerückt.

Wenn Sie noch mehr über die verschiedenen Sektionen und die Filme des achtung berlin – new berlin film award 2015 – erfahren möchten, finden Sie das Programm hier.

Wo können Sie die Filme anschauen?

Es werden insgesamt 70 Filme in sechs Berliner Kinos gezeigt: im Kino International, im Babylon am Rosa-Luxemburg-Platz, im Filmtheater am Friedrichshain, im Passage Kino, in den Tilsiter Lichtspielen und in den Neuen Kammerspielen Kleinmachnow. Egal in welcher Ecke von Berlin Sie wohnen, das nächste am Festival teilnehmende Kino ist nicht weit!

Wir von der Langen Nacht der Kulinarik wünschen Ihnen viel Spaß im Kino!

Kommentare sind deaktiviert.

More in Allgemein (3 of 36 articles)